Hier findst du einige interessante Fragen zum Lager die wir schon mal beantwortet haben.

Was ist eigentlich ein Kote?

Kote ist Masematte und bedeutet "Kleine(r), Kind". So nennen wir die Kinder, die mit ins Lager fahren.

Wie kann ich mich anmelden?

Das ist einfach:
  • Du öffnest hier den Anmeldebogen, Unten findest du ein Disketten-Symbol.
  • Da klickst du drauf, um die Datei auf deinem PC zu speichern
  • Du druckst den Bogen aus
  • Deine Eltern füllen ihn mit dir aus
  • Nun wirfst du ihn bei Jonas Holthaus am Grabenstr. 5 in den Briefkasten
  • Jetzt bist du dabei!

Wer kann alles mit ins Lager fahren?

Es können Jungen und Mädchen ab sieben Jahren mitfahren.

Wie ist der Tagesablauf?

In der Regel so:
  • Frühstücken
  • Dienste erledigen
  • Bärenstarkes Programm
  • Mittagessen
  • Dienste erledigen
  • Mittagspause
  • Bärenstarkes Programm
  • Abendessen
  • Dienste erledigen
  • Bärenstarkes Programm
  • Bannersingen
  • Ca. 22:00 ab ins Bett

Wer passt denn auf mich auf?

Ca. 15 geschulte Leiter passen auf dich auf. Wobei deine Gruppe eine bestimmte Anzahl von Leitern zugeteilt bekommt die besonders auf dich und deine Gruppe achten.

Wie viel zahlen meine Eltern eigentlich fürs Lager?

Die Kosten pro Lagerteilnehmer betragen pro Kind 50 € Anzahlung + 230 € und für jedes weitere Kind einer Familie 50 € Anzahlung + 200 €. Wobei 20 € Taschengeld in dem Betrag enthalten sind!

Wohin fahren wir?

Wir fahren jedes Jahr für 14 Tage ins Sauerland. Im Jahr 2021 geht es vom 31.07. bis zum 14.08. nach Meiste in die Schützenhalle.

Wie kommen wir ins Sauerland?

Wir treffen uns am 31.07.2021 um 08:45 Uhr an der Marienkirche und fahren von da aus mit einem Bus ins Sauerland.

Wo schlafen wir denn?

Wir kommen in Schützenhallen unter. In denen wird gegessen, geschlafen und gespielt.

Wie werden die Gruppen eingeteilt?

Ihr könnt an unserem Infonachmittag Wünsche äußern mit wem ihr in eine Gruppe möchtet. Außerdem achten wir drauf, dass du mit Gleichaltrigen in einer Gruppe bist.

Wer macht die Klos sauber?

Damit das Lager problemlos und sauber verlaufen kann, helfen alle mit. Die Gruppen werden gleichmäßig auf drei Dienste verteilt: Küchendienst, Klodienst und Hallendienst. Jede Gruppe muss alle zwei Tage einen dieser Dienste erledigen.

Was machen wir in den 14 Tagen?

Das Leiterteam bereitet für jeden Tag ein bärenstarkes Programm vor. Am Tag gibt es bis zu drei verschiedene Programmpunkte. Morgens, nachmittags und abends. Die Höhepunkte im Lager sind unter anderem Tageswanderung, Schützenfest und ein Besuch im Fort Fun.

Schlafen Jungen und Mädchen getrennt?

Ja, natürlich. Wir trennen die Schlafräume mit Trennwänden von dem Rest der Halle ab.

Was gibt’s zu essen?

Unsere Kochfrauen sorgen für 3 Mahlzeiten am Tag. Diese beinhalten mindestens eine warme Mahlzeit. Nachmittags gibt es Kuchen oder Obst.

Darf ich Geld mit ins Lager nehmen?

Ihr dürft selbst kein Geld mit ins Lager nehmen, damit es nicht zu Ungerechtigkeiten kommt. Jedoch bekommst du 20 € Taschengeld vom Lager. Die 20 € sind schon im Preis fürs Lager enthalten. Alle zwei Tage kannst du bis zu 2 € bei der Taschengeldausgabe abholen.

Kann ich im Lager auch regelmäßig duschen?

Ja, jedes Kind geht mindestens alle zwei Tage duschen.

Darf ich mein Handy mit ins Lager nehmen?

NEIN, du darfst keine Handys, Laptops, Gameboys oder Ähnliches mitnehmen. Wir haben diese Regelung eingeführt, damit sich die Kinder miteinander beschäftigen, keine unnötigen Schäden entstehen oder die Kinder Heimweh bekommen, weil sie mit Mama telefoniert haben.

Wo bekomme ich noch genauere Infos?

Kurz vor dem Sommerlager findet unser Infonachmittag im Kolpinghaus statt. An diesem Tag bekommst du genauere Infos über den Ablauf. Zu diesem Termin bekommst du aber noch eine Einladung per Post.

Noch Fragen?

Dann wendet euch gerne an uns!

Jonas Holthaus
j.holthaus@freenet.de
0157/86816427