Berichte über vergangene Veranstaltungen

Sicht aus dem Publikum auf die Bühne

Die „Kleiderordnung“ des Kolping-Blasorchester musste am Samstag beim Open-Air-Konzert auf dem Brink wohl etwas geändert werden. Während die vielen Zuhörer bei solch hochsommerlichen Temperaturen ihre Stühle in den Schatten stellen konnten, stand die Bühne in der prallen Sonne, mussten die Musikerinnen und Musiker sich mit Sonnenbrille und Kappe behelfen.


Aber das minderte ihrer Musizierfreude in keinster Weise, schließlich galt es das Ergebnis von intensiven Proben zu präsentieren. Für die Moderation waren Marie Gunder und Jonas Holthaus zuständig, die charmant durch das Programm führen. Heiko Kraft hatte für dieses Konzert ein unterhaltsames Programm zusammengestellt, bei dem sicherlich jeder Zuhörer sein ganz persönliches Lieblingslied finden konnte.


Mit Esprit und Leidenschaft eröffnete das Kolping-Blasorchester mit einem „Rock Opener“ sein facettenreiches Programm, das sicherlich fern der traditionellen Blasmusik anderer Formationen angesiedelt war. Mit kraftvollem Sound und ungebremster Energie ging es dann auf die britische Insel, erklang bei „A Hard Day’s Night“ die unsterbliche Musik der Liverpooler Pilzköpfe. Das von Frank Sinatra bekannte „Fly me to the Moon“ war bei dem Kolping-Blasorchester bestens aufgehoben und auch bei dem Bigband-Standard „Birdland“ von Joe Zawinul wussten die Musikerinnen und Musiker ihre Qualitäten einzubringen. Auch die Melodien aus großen Kinofilmen waren in lebendige Arrangements gekleidet.



Danach ging es erst einmal über den großen Teich, erklangen Melodien aus „The Greatest Showman“ von John Debney und Joseph Trapanese in einer auch klanglich sehr differenzierter Weise. Die Highlights aus dem computer-animierten Musical „Moana“ von Disney genoss man in einer wohl fundierten Ausführung und natürlich durfte dabei „Mission Impossible“ als fester Bestandteil des Repertoires des Kolping-Blasorchesters nicht fehlen. Wenn dann noch Pippi Langstrumpf, Heidi und Pumuckl musikalisch einen Abstecher auf den Brink machten, war dies sicherlich genauso mitreißend wie der „Eighties Flashback“ und der musikalische Ausflug in die Disco-Welt von „Boney M“ mit ihren unsterblichen Songs. Aber das Konzert hielt noch einen kleinen Wermutstropfen für die Liebhaber gehobener Blasmusik bereit. Die Zeit verging einfach viel zu schnell im Reigen der allseits bekannten Melodien. Nach der letzten Tour mit kultigen 80er Jahre Songs wurde das Kolping-Blasorchester erst nach mehreren Zugaben entlassen. So verwöhnt konnte man den Abend auf dem Brink ganz in Ruhe ausklingen lassen.

 

Eindrücke von vor, während und nach dem Konzert


Bilder: Stefan Büker

Weitere Berichte über vergangene Aktivitäten

Sonntag 11 Juli 2021 Aktuelles
Am zweiten Juliwochenende hätten wir gerne das Schützenfest der Kolpingsfamilie Emsdetten e. V. gefeiert. Die Vereine der Stadt Emsdetten hatten sich zuvor - Corona geschuldet - darauf geeinigt, kein Vogelschießen zu veranstalten. Um die Feierlichkeiten nicht komplett ausfallen zu lassen, wurde am Freitag zur Ehrung der Verstorbenen der beiden Weltkriege ein Kranz niedergelegt.
Sonntag 14 Februar 2021 Aktuelles
Aus "KBO im Disco-Fieber, Kolping tanzt und feiert wieder!" wurde gestern Abend "KBO im Online-Fieber, Kolping tanzt bestimmt bald wieder!" Unser amtierender Vereinsprinz Ralf I. mit seiner Prinzessin Heike I. hat zusammen mit einem Orgateam eine Karnevalsparty organisiert.
Sonntag 20 Dezember 2020 Aktuelles
Auch für Musikvereine ist es im Moment schwierig weiterhin aktiv zu sein. Gemeinsame Proben und Unternehmungen sind nicht möglich, die Aktivitäten sind auf Online-Zusammenkünfte beschränkt. Deshalb fand die Weihnachtsfeier als Videokonferenz statt. Im Vorfeld wurden Päckchen mit Mandarinen, Kerzen, Schokolade und Bastelausrüstung geschnürt sowie Weihnachtskarten erstellt und an die Mitglieder nach Hause verteilt.
Sonntag 7 Juni 2020 Aktuelles
Am Sonntag Nachmittag war das Kolping-Blasorchester in Emsdetten unterwegs. Die Bewohner des St. Josef-Stift und die des Kastanienhofes sowie die Gäste im Haus Hannah bekamen die Möglichkeit, einem kleinen Mini-Konzert zuzuhören. Das St. Josef-Stift hatte zuvor unter den Bewohnern eine kleine Umfrage gestartet, um deren Musikwünsche zu erfragen.
Dienstag 25 Februar 2020 Aktuelles
KBO im Disco-Fieber, Kolping tanzt und feiert wieder! So lautet das diesjährige Motto des Kolping-Elferrates. Nach langer Vorbereitung und vielen Stunden Arbeit war es am Samstag endlich so weit: Das Kolping-Blasorchester stellt nun den amtierenden Vereinselferrat der Kolpingsfamilie! Um 20.11 Uhr zog der Elferrat zusammen mit weiteren Mitgliedern des Orchesters in den Saal ein und präsentierte den neuen Prinzen Ralf I. mit seiner Prinzessin Heike I. (Unewisse). Nach einem erfolgreichen Start in die Session konnte noch bis tief in die Nacht gefeiert werden.
Sonntag 9 Februar 2020 Aktuelles
Am Sonntag, den 09.02.2020, traf sich das Kolping-Blasorchester Emsdetten zur Mitgliederversammlung im Kolpinghaus. Sven Wiebeler als Vorsitzender begrüßte die Mitglieder und gab einen Rückblick auf das Jahr 2019. Neben einigen musikalischen Höhepunkten wie dem Konzert auf dem Brink im Juni des vergangen Jahres gab es auch Eindrücke aus Kevelaer, dem Landschaftspark Duisburg und vom Schützenfest der Kolpingsfamilie zu sehen.