Berichte über vergangene Veranstaltungen

Auch für Musikvereine ist es im Moment schwierig weiterhin aktiv zu sein. Gemeinsame Proben und Unternehmungen sind nicht möglich, die Aktivitäten sind auf Online-Zusammenkünfte beschränkt. Deshalb fand die Weihnachtsfeier als Videokonferenz statt. Im Vorfeld wurden Päckchen mit Mandarinen, Kerzen, Schokolade und Bastelausrüstung geschnürt sowie Weihnachtskarten erstellt und an die Mitglieder nach Hause verteilt.

Nachdem dann alle Teilnehmer den Weg ins Onlinemeeting gefunden hatten und von Sven begrüßt wurden, konnte mit einem WUP (Warming Up) die Stimmung etwas gelockert werden.  Gespielt wurde "Alle, die ...". Nachdem wir dann wussten, wer an Weihnachten Raclette essen wird und dass sich alle auf die nächste Probe freuen - wann auch immer die stattfinden wird - ging es in Sätzen aufgeteilt in einen kleinen Wettbewerb. Gewonnen haben dabei die Altsaxophone, welche zusammen mit den Trompeten ein Gedicht in Jugendsprache erstellt und gekonnt vorgetragen haben.

Unter Anleitung von Sarah hat sich dann jeder ein Papier-Windlicht gefaltet. Die meisten haben das auch geschafft und konnten die im Päckchen enthaltene Kerze darin ablegen. Ein paar dieser Origami-Windlichter konnte man trotz größter Sorgfalt dennoch nicht als solche erkennen, bei denjenigen besteht noch etwas Übungsbedarf.

Zum Ausklang des Abends wurden diverse Räume des Kolpinghauses digital nachgebildtet, in welchen dann noch geklönt wurde. Damit endete das Programm der etwas anderen Weihnachtsfeier in 2020.

Das Kolping-Blasorchester wünscht allen Freunden und Musikern FROHE WEIHNACHTEN und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!

In diesem Sinne:

"Bleiben Sie uns treu, empfehlen Sie uns weiter. Bis zum nächsten Mal."

Weitere Berichte über vergangene Aktivitäten

Sonntag 14 Februar 2021 Aktuelles
Aus "KBO im Disco-Fieber, Kolping tanzt und feiert wieder!" wurde gestern Abend "KBO im Online-Fieber, Kolping tanzt bestimmt bald wieder!" Unser amtierender Vereinsprinz Ralf I. mit seiner Prinzessin Heike I. hat zusammen mit einem Orgateam eine Karnevalsparty organisiert.
Sonntag 20 Dezember 2020 Aktuelles
Auch für Musikvereine ist es im Moment schwierig weiterhin aktiv zu sein. Gemeinsame Proben und Unternehmungen sind nicht möglich, die Aktivitäten sind auf Online-Zusammenkünfte beschränkt. Deshalb fand die Weihnachtsfeier als Videokonferenz statt. Im Vorfeld wurden Päckchen mit Mandarinen, Kerzen, Schokolade und Bastelausrüstung geschnürt sowie Weihnachtskarten erstellt und an die Mitglieder nach Hause verteilt.
Sonntag 7 Juni 2020 Aktuelles
Am Sonntag Nachmittag war das Kolping-Blasorchester in Emsdetten unterwegs. Die Bewohner des St. Josef-Stift und die des Kastanienhofes sowie die Gäste im Haus Hannah bekamen die Möglichkeit, einem kleinen Mini-Konzert zuzuhören. Das St. Josef-Stift hatte zuvor unter den Bewohnern eine kleine Umfrage gestartet, um deren Musikwünsche zu erfragen.
Dienstag 25 Februar 2020 Aktuelles
KBO im Disco-Fieber, Kolping tanzt und feiert wieder! So lautet das diesjährige Motto des Kolping-Elferrates. Nach langer Vorbereitung und vielen Stunden Arbeit war es am Samstag endlich so weit: Das Kolping-Blasorchester stellt nun den amtierenden Vereinselferrat der Kolpingsfamilie! Um 20.11 Uhr zog der Elferrat zusammen mit weiteren Mitgliedern des Orchesters in den Saal ein und präsentierte den neuen Prinzen Ralf I. mit seiner Prinzessin Heike I. (Unewisse). Nach einem erfolgreichen Start in die Session konnte noch bis tief in die Nacht gefeiert werden.
Sonntag 9 Februar 2020 Aktuelles
Am Sonntag, den 09.02.2020, traf sich das Kolping-Blasorchester Emsdetten zur Mitgliederversammlung im Kolpinghaus. Sven Wiebeler als Vorsitzender begrüßte die Mitglieder und gab einen Rückblick auf das Jahr 2019. Neben einigen musikalischen Höhepunkten wie dem Konzert auf dem Brink im Juni des vergangen Jahres gab es auch Eindrücke aus Kevelaer, dem Landschaftspark Duisburg und vom Schützenfest der Kolpingsfamilie zu sehen.
Samstag 14 September 2019 Aktuelles
Einer der Höhepunkte des Jahres stand an: Die Begleitung der 200. Wallfahrt der Emsdettener Pfarrei St. Pankratius in die Stadt Kevelaer. Früh morgens begannen wir mit dem Einladen unseres Reisebusses. Jedes Stückchen Stauraum wurde mit Instrumenten und Material gefüllt, um bestens für den Tag ausgerüstet zu sein. Mit dem Bus ging es dann direkt in die Innenstadt von Kevelaer vor die Marien-Basilika. Nach kurzem Aufbau konnte die verbliebene Zeit dazu genutzt werden, die gemeinsamen Stücke mit der Songgruppe Heilig-Geist zu proben. So wurde dann das Hochamt gemeinsam musikalisch gestaltet.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen eigene Tracking-Cookies auf unserer Website, verzichten allerdings auf Tracking-Cookies von Drittanbietern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.